Cem Özdemir

Kopfnoten

Die Landesregierung hatte es ihnen so schwer wie möglich gemacht. 20 Kreuze sollten die 1,3 Wahlberechtigten jeweils machen - eine kaum überschaubare Ansammlung von Namen in vier Heften. Doch ließen sich die Hamburger nicht bange machen. Kaum weniger Wähler als 2008 gingen am Sonntag an die Urne. Dort erwartete auch die Wahlhelfer eine Herausforderung. Tapfer bewältigt! Note 2

Die Grünen haben die CDU an der Alster verlassen, jetzt haben sie die Quittung dafür bekommen: lediglich ein moderates Plus an der Urne. Nun dienen sie sich, ziemlich peinlich, dem Wahlgewinner an. "Wir mögen die SPD so sehr, dass wir sie ungern alleine regieren lassen, weil wir wissen, das geht meistens nicht gut", sagte Parteichef Cem Özdemir. Zu dumm nur, dass die SPD wohl die absolute Mehrheit hat. Note 5