Religion

Rosch ha-Schana: Ein gutes neues Jahr 5769!

Nach dem jüdischen Kalender hat gerade das Jahr 5769 begonnen: Rosch ha-Schana heißt der jüdische Neujahrstag. Das bedeutet so viel wie "Haupt des Jahres".

In diesem Jahr hat das jüdische Neujahrsfest am 29. September um 18.30 Uhr angefangen und endete am 30. September um 19.36 Uhr. Rosch ha-Schana beginnt immer am 29. Elul (der sechste jüdische Monat) und endet am 1. Tischrei (siebter jüdischer Monat).

Rosch ha-Schana findet immer zwischen September und Oktober statt. So wird nach dem jüdischen Kalender das Jahr 5770 am 19. September 2009 starten.

Rosch ha-Schana beginnt am Abend, weil sich der jüdische Tag nach dem Mond richtet. Die Juden gehen in die Synagoge, an diesem Tag wird die Thora gelesen. Eine Besonderheit des Festes ist, dass in der Synagoge das Schofarhorn geblasen wird (ebenfalls am Tag Jom Kippur). An Rosch ha-Schana isst man Apfelscheiben mit Honig, denn diese sollen ein "süßes" Jahr bringen. Schana Tova (Frohes Neues Jahr)!