Info

Der weitere Zeitplan

18. Juni Nächstes reguläres Treffen der Euro-Finanzminister in Luxemburg. EU-Gipfelchef Donald Tusk hatte gefordert, dass es bei diesem Treffen einen Kompromiss geben müsse. Ein Reformpaket der Griechen ist Voraussetzung für weitere Finanzhilfen.

30. Juni Griechenland muss knapp 1,6 Milliarden Euro an den Internationalen Währungsfonds (IWF) zurückzahlen. Der IWF hatte Athen zugestanden, mehrere fällige Juni-Kreditraten zu einer Zahlung am Monatsende zu bündeln. Zudem läuft das schon zweimal verlängerte Hilfsprogramm für Griechenland auf europäischer Seite aus.

Geld Für Athen stehen insgesamt noch – einschließlich des Geldes des IWF – 7,2 Milliarden Euro blockierte Hilfen bereit.