Info

Das Lager in Syrien

Eingesperrt Das Flüchtlingslager Jarmuk entwickelte sich nach seiner Gründung 1957 zu einem lebendigen Viertel am südlichen Rand von Damaskus. Es liegt rund acht Kilometer vom Zentrum der syrischen Hauptstadt entfernt. Auf etwa zwei Quadratkilometer lebten hier bis zum Ausbruch des Bürgerkriegs vor rund vier Jahren 150.000 Palästinenser, Flüchtlinge aus dem ersten arabisch-israelischen Krieg 1948 und ihre Nachkommen. 2013 übernahmen die Aufständischen die Kontrolle über das Lager.