Nachrichten

Politik II

Griechenland: Tsipras trägt EU-Sanktionen gegen Russland nicht mit ++ Irak: Irakisches Militär erobert Regierungssitz in Tikrit zurück

Tsipras trägt EU-Sanktionen gegen Russland nicht mit

Der griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras hat führende EU-Politiker informiert, dass sein Land die Sanktionen gegen Russland wegen des Ukraine-Konflikts nicht mehr unterstützt. Das sagte Tsipras in einem Interview mit der russischen Nachrichtenagentur Tass. Er habe EU-Präsidenten Donald Tusk und der EU-Außenbeauftragten Federica Mogherini erklärt, dass sie vor Entscheidungen die Position Athens erfragen müssten. Tsipras will Moskau am 8. April besuchen und noch einmal Anfang Mai für die Feiern zum Ende des Zweiten Weltkriegs.

Irakisches Militär erobert Regierungssitz in Tikrit zurück

Die irakischen Streitkräfte haben nach eigenen Angaben den Sitz der Provinzregierung in der Stadt Tikrit von der Dschihadistenmiliz „Islamischer Staat“ (IS) zurückerobert. Dies sei ein wichtiger Schritt, um die Stadt wieder vollständig unter Kontrolle zu bringen, sagte ein irakischer Armeegeneral. Ein Sprecher der Badr-Miliz erklärte, an der Rückeroberung seien auch Kämpfer paramilitärischer Einheiten beteiligt gewesen, welche die Regierung in Bagdad unterstützen. Bagdad hatte am 2. März seine größte Offensive gegen den IS begonnen.