Info

Milliardenverluste

Flugangst Erst MH370 und MH170, nun 4U9525: Die Furcht, ein Flugzeug zu besteigen, dürfte bei vielen gestiegen sein. Eine Umfrage von N24 und Emnid besagt: Elf Prozent der Deutschen wollen derzeit lieber nicht fliegen. Laut einer Umfrage des Instituts für Demoskopie Allensbach leiden sogar 16 Prozent der Deutschen unter Flugangst.

Geschäftsleute Flugangst kostet die Wirtschaft bereits Milliarden, wie eine Studie aus Frankreich zeigt: Ängstliche Geschäftsreisende annullieren in letzter Minute ihren Flug und lassen Geschäftstermine platzen. Fast jeder Siebte sei aus Flugangst noch niemals geflogen, berichtet Xavier Tytelman vom französischen Zentrum zur Behandlung von Flugangst (CTPA). Das Phänomen betrifft auch Geschäftsleute. „Es gibt Berufstätige, die deshalb ihren Job gewechselt haben.“ Von 3,3 Milliarden Flugreisen pro Jahr würden rund zehn Millionen Dienstreisen wegen Flugangst annulliert, und Geschäfte fallen aus. Unternehmen entgingen so jährlich 100 Milliarden Euro, schätzt Tytelman.