Rajenda Pachauri, Erich Marx

Kopfnoten

Eigentlich sollte er das Weltklima retten, jetzt kämpft er um seinen Ruf: Rajenda Pachauri ist als Chef des Weltklimarates zurückgetreten, weil er einer Mitarbeiterin anzügliche Mails und Kurznachrichten geschickt haben soll. Der 74-Jährige behauptet, jemand habe sein Mobiltelefon gehackt. Sollte ihm der Richter dies nicht glauben, droht dem Inder am Montag Untersuchungshaft. Note 5

Mäzenatentum ganz groß: Fast 30 Jahre nach dem Tod des legendären Aktionskünstlers Joseph Beuys kaufte der Berliner Unternehmer und Sammler Erich Marx, 94, „Das Kapital“, das letzte monumentale Werk, das als Vermächtnis des Künstlers gilt. Es soll ein Höhepunkt werden im neuen Museum der Moderne in Berlin. Marx zahlte dafür einen zweistelligen Millionenbetrag. Danke sehr! Note 1