Würdigung

Bundestag ehrt Richard von Weizsäcker

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat den am Sonnabend mit 94 Jahren gestorbenen Richard von Weizsäcker als „herausragende Persönlichkeit“ der deutschen Nachkriegsgeschichte gewürdigt. Deutschland habe „ein großes Staatsoberhaupt, für viele Menschen eine Identifikationsfigur“ verloren, sagte Norbert Lammert in einer Ansprache zu Beginn der Bundestagssitzung am Donnerstag.