Demonstrationen

Amerikas Jugend gegen die Polizei

Bei Protesten im kalifornischen Berkeley kam es in der Nacht zu Sonntag zu massiven Ausschreitungen zwischen Studenten und der Polizei.

Die Polizei warf Rauchbomben und setzte Tränengas ein, die Demonstranten bewarfen die Beamten mit Steinen und anderen Objekten. Nach Polizeiangaben wurden mehrere Beamte verletzt, einer von ihnen durch einen Sandsack. Zudem wurden demnach mehrere Autos zerstört und Geschäfte geplündert. Der Grund: Die Beisetzung eines weiteren durch Polizeischüsse getöteten Schwarzen hat in den USA die Rufe nach einer Polizeireform lauter werden lassen.