Info

Geduldet in Deutschland

Aufenthalt Ende Oktober waren rund 150.000 Ausreisepflichtige und 109.000 Geduldete in Deutschland registriert – rund 28.000 davon seit acht Jahren. Sie haben zwar kein Aufenthaltsrecht in Deutschland zugesprochen bekommen, können aber auch nicht abgeschoben werden, etwa weil ihre Identität ungeklärt ist oder das Herkunftsland sie nicht wieder einreisen lässt. Bislang konnten Geduldete nur dann ein dauerhaftes Bleiberecht beantragen, wenn sie bis zum 1.Juli 1999 eingereist sind.

Studie Zwei Drittel der Deutschen sind zur persönlichen Hilfe für Asylbewerber bereit. Eine Studie des Allensbach-Instituts ergab zudem, dass ein Drittel der Bevölkerung glaubt, dass Deutschland von der Arbeitskraft von Asylbewerbern profitieren kann.