Nachrichten

Politik I

NSU: Prozess könnte bis Juni 2015 dauern ++ Europa-Wahl: Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Fälschung

Prozess könnte bis Juni 2015 dauern

Der Prozess gegen Beate Zschäpe und vier mutmaßliche Unterstützer des Nationalsozialistischen Untergrunds (NSU) wird möglicherweise deutlich länger dauern als geplant. Das Oberlandesgericht München hat für die Terminplanung eine Anfrage an die Prozessbeteiligten verschickt. „Es wird erwogen, die Hauptverhandlung im ersten Halbjahr 2015 fortzusetzen“, heißt es in der Mitteilung. Sicher sei eine Verlängerung jedoch nicht, sagte eine Gerichtssprecherin.

Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Fälschung

Nach der Anzeige eines Wahlhelfers hat die Staatsanwaltschaft ein Ermittlungsverfahren wegen Wahlfälschung bei der Europawahl in Halle eingeleitet. Das sagte Oberstaatsanwältin Heike Geyer am Montag. „Die entscheidende Frage ist, ist das Ergebnis unrichtig“, sagte sie. Nach einem Schreiben des Stadtwahlleiters wurden nach der Wahl am 25. Mai in einem Wahllokal mit rund 380 Wählern 100 Stimmen zu viel ausgewiesen.