Info

„La Grande Guerre“

Geschichte Der Erste Weltkrieg ist in Frankreich als „Der große Krieg“ („La Grande Guerre“) in die Geschichtsbücher eingegangen. Als Teil des Militärbündnisses „Triple Entente“ mit dem Vereinigten Königreich und Russland musste das Land im Krieg gegen das Deutsche Reich und seine Verbündeten (die sogenannten Mittelmächte) herbe Verluste hinnehmen. Zwischen acht und neun Millionen Franzosen wurden für den Kriegsdienst mobilisiert, auch aus den Überseegebieten. Mehr als 1,3 Millionen Franzosen galten nach dem Krieg als gefallen oder vermisst.