Boris Becker, Mark Zuckerberg

Kopfnoten

Tennislegende Boris Becker reiht seit dem Ende seiner Karriere einen Fauxpas an den nächsten. Jetzt postete er ein Urlaubsfoto von Ibiza, auf dem er auf einer liegenden Buddhastatue sitzt. Nach der – für Becker wahrscheinlich völlig überraschenden – Kritik reagierte der dreifache Wimbledonsieger auf Twitter: „Ich habe den höchsten Respekt vor allen Religionen, ich hoffe, das gilt auch für Euch.“ Note 5

Die Erfolgsgeschichte von Mark Zuckerberg scheint kein Ende zu nehmen. Sowohl Gewinn als auch Nutzerzahlen von Facebook sind im zweiten Quartal dieses Jahres deutlich gestiegen: um 138 Prozent auf 791 Millionen Dollar und um 14 Prozent auf 1,32 Milliarden User. Damit erreicht der 30-jährige US-Amerikaner mit seinem Netzwerk etwa jeden fünften Menschen auf der Welt. Respekt. Note 1