Kopfnoten

Kopfnoten

Damit hat der Mann mit den Rastalocken selbst wohl nicht gerechnet: Der 54-jährige Informatiker und Schriftsteller Jaron Lanier gehört zu den Wegbereitern digitaler Entwicklung und ist zugleich einer der schärfsten Kritiker des Mediums. Mit dem Amerikaner erhält zum ersten Mal ein Repräsentant des Internets den Friedenspreis des deutschen Buchhandels. Note 1

Da sage noch jemand, im deutschen Tennis gibt es nichts mehr zu feiern. Mit Anna-Lena Grönefeld gibt es nun sogar eine Siegerin bei den French Open im Mixed. Dabei demonstrierte die 29-Jährige an der Seite des Niederländers Jean-Julien Rojer ihre Teamfähigkeit. Offenbar macht es sich bezahlt, dass Grönefeld sich vor gut zweieinhalb Jahren entschied, nur noch Doppel zu spielen. Note 1