Manfred Prenzel, Sasha Waltz

Kopfnoten

Wenn es um Bildung geht, weiß der Münchner Forscher Manfred Prenzel ganz genau, wovon er spricht. 2003 und 2006 verantwortete er die innerdeutschen Auswertungen der Pisa-Studie. Im Sommer übernimmt der 61-Jährige den Vorsitz des Wissenschaftsrates, einem einflussreichen Gremium, das Bund und Länder in Hochschulfragen berät. Eine gute Wahl für ein zukunftsfähiges Bildungssystem. Dafür Note 2

Mit der Berliner Kulturpolitik hadert sie, weil für ihre Tanzcompagnie nicht so viel Geld bewilligt wurde, wie aus ihrer Sicht nötig gewesen wäre. Aber in Künstlerkreisen wird Choreografin Sasha Waltz sehr geschätzt, Daniel Barenboim hat sie zur neuen „Tannhäuser“-Inszenierung an die Staatsoper eingeladen – ihre erste große Opernregie. Das ist mutig und verdient die Note 2