Jack Warner, Gesche Joost

Kopfnoten

Korrupte Sportfunktionäre sind keine Seltenheit. Aber Jack Warner aus Trinidad und Tobago ist in dieser Disziplin Weltmeister. Erst machte er riesige Gewinne durch den Verkauf von Schwarzmarkttickets für die Fußball-WM in Deutschland, jetzt wurde bekannt, dass nach der WM-Vergabe an Katar eine Millionensumme auf Konten seiner Familie floss. Für den ehemaligen Vizepräsidenten der Fifa die Note 6

Im Kompetenzteam von Peer Steinbrück war Gesche Joost ein überraschender Name. Die Auftritte der Berliner Designforscherin waren nicht immer überzeugend, zu sehr war ihr die fehlende Talkshow-Erfahrung anzumerken. Dann wurde es wieder still um die 39-Jährige. Bis jetzt. Nun wird sie ehrenamtliche Internetbotschafterin der Bundesregierung auf EU-Ebene. Ein Trostpreis. Note 2-