Info

Feind aus Tschetschenien

Todesmeldung Der tschetschenische Rebellenführer Doku Umarow ist laut Islamisten-Website kavkazcenter.com tot. Über die genauen Umstände seines Tods wurden keine Angaben gemacht. Umarow galt als Chef des selbst proklamierten „Emirats des Kaukasus“. Er war der meistgesuchte Islamist in Russland und bekannte sich zu zahlreichen Gewalttaten, so die Anschläge auf den Moskauer Flughafen Domodedowo im Januar 2011 und die Moskauer U-Bahn im März 2010 mit 77 Toten. In einem im Juli veröffentlichten Video rief er zu Anschlägen auf die Olympischen Winterspiele in Sotschi auf.