Franz Müntefering, Lioba Zürn-Kasztantowicz

Kopfnoten

Es ist ein heftiges Wort, sonst taucht es auf den Vermischten-Seiten der Zeitungen auf. Doch Franz Müntefering holt es in die Politik: „Bizarr“ sei die Rente mit 63, sagt der ehemalige Arbeitsminister. Er greift damit die aktuelle Arbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) an. Mit der hat er noch ein paar Rechnungen offen, seit er wegen ihr 2005 als SPD-Chef zurücktrat. Doch in der Sache hat Müntefering Recht. Note 2

An der Elisabeth-Christinen-Grundschule in Pankow drohen am Freitagvormittag Teile der Fassade und Fenster auf den Schulhof zu stürzen. Die Bauarbeiter rücken mit 40 Meter Bauzaun an und sperren die marode Fassadenfront ab. Und die zuständige Schulstadträtin Lioba Zürn-Kasztantowicz (SPD) weiß am Sonnabend noch immer nichts von den Maßnahmen an einer „ihrer“ Schulen. Note 5