Meldungen

PolitikNews I

Steuersünder: CDU-Politiker Linssen bleibt RAG-Finanzchef ++ Drogenbeauftragte: Koalition kündigt Kampf gegen Komasaufen an

CDU-Politiker Linssen bleibt RAG-Finanzchef

Der scheidende CDU-Bundesschatzmeister Helmut Linssen bleibt Finanzvorstand der RAG-Stiftung für die deutsche Steinkohle. Trotz umstrittener privater Geldtransfers ins Ausland solle er den mit jährlich rund 600.000 Euro dotierten Job behalten, entschied das Kuratorium der Essener Stiftung, wie Teilnehmer berichteten. Helmut Linssen habe Fehler eingeräumt und zugesichert, dass er auch in der strafrechtlich bereits verjährten Zeit keine Steuern hinterzogen habe. Der 71 Jahre alte Politiker, der von 2005 bis 2010 Finanzminister in Nordrhein-Westfalen war, hatte nach Berichten über Geldtransfers in Steueroasen seinen Rückzug als CDU-Bundesschatzmeister angekündigt.

Koalition kündigt Kampf gegen Komasaufen an

Die neue Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Marlene Mortler(CSU), will stärker gegen übermäßigen Alkoholkonsum von Jugendlichen vorgehen. „Das sogenannte Komasaufen ist nach wie vor ein gravierendes Problem“, sagte Marlene Mortler am Donnerstag in Berlin. In der Altersgruppe der Elf- bis 17-Jährigen trinken ihren Angaben zufolge mehr als 15 Prozent der Jugendlichen zu viel. Vor allem bei Mädchen nehme die Zahl der Konsumentinnen zu. Mit Blick auf die bevorstehende Fastenzeit forderte die Drogenbeauftragte die Bevölkerung dazu auf, das eigene Trinkverhalten zu überprüfen: „Ich appelliere an alle Bürger, diese sechs Wochen für eine Art Selbsttest zu nutzen.“