Info

Italiens Vermittler

Giogio Napolitano Eigentlich wollte er schon längst im Ruhestand sein, doch nun kommt es in der italienischen Politik ein weiteres Mal auf Staatspräsident Giorgio Napolitano, 88, an. Der studierte Jurist gilt als Gentleman und ist ein leiser, aber nachdrücklicher Vermittler zwischen den Parteien und ideologischen Welten. Der aus gutbürgerlichen Verhältnissen stammende Napolitano schloss sich mit 17 Jahren dem Widerstand gegen den faschistischen Diktator Benito Mussolini an. 1945 trat er der PCI (Partito Comunista Italiano) bei, 1953 wurde er zum Abgeordneten gewählt. Napolitano hatte im Laufe seines langen politischen Lebens wichtige Ämter im Parlament bekleidet.