Patrick Ebert, Christopher Lauer

Kopfnoten

Obwohl sein Arbeitgeber Real Valladolid knietief im Abstiegskampf steckt, hat sich der ehemalige Fußball-Profi von Hertha BSC Patrick Ebert entschieden, die Partie am Sonnabend gegen den FC Villareal zu boykottieren. Er habe gerade nicht den Kopf frei für einen Einsatz in der spanischen Liga. Ebert braucht nämlich alle Kapazitäten, um seinen Wechsel zu provozieren. Unprofessionell! Note: 6

Der Berliner Pirat Christopher Lauer ist viel im Netz unterwegs, insofern wundert es nicht, dass er sich dort nun auch in das Gerangel um Markus Lanz einschaltet. Nach der Petition, die Lanz’ Absetzung fordert (und einer Gegenpetition), fordert er jetzt auch per Petition, die Debatte zu beenden. „Markus Lanz soll mal bitte seine Show so machen wie er will, immerhin ist er ja erwachsen“, findet Lauer. Note: 2