Gernot Erler, Karl Max Einhäupl

Kopfnoten

Nun also Gernot Erler. Der SPD-Politiker, der in diesem Jahr 70 Jahre alt wird, wird Russlandkoordinator der Regierung. Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier hat seinen engen Vertrauten in der Koalition durchgesetzt. Das ist für seine Zusammenarbeit gut, für klare Worte Richtung Russland allerdings eher schlecht. Erler vertritt, anders als sein Vorgänger, eine eher Moskau-freundliche Linie. Note 4

Charité-Chef Karl Max Einhäupl muss eine große Aufgabe bewältigen. Innerhalb von drei Jahren soll der Bettenturm des Universitätsklinikums in Mitte saniert sein. Dafür sind 202,5 Millionen Euro bereitgestellt, ein knapper Finanzrahmen. Immerhin ist jetzt ein Generalunternehmer gefunden, der das Mammutprojekt zum Festpreis bewältigen will. Der erste Schritt ist also geschafft. Dafür Note 2