Meldungen

PolitikNews

NS-Verbrechen: Befragungen unmöglich: Verfahren eingestellt ++ Berufung: Blinde Sportlerin wird Behindertenbeauftragte ++ Bestechlichkeit: Wulff ist Zeuge im Prozess gegen seinen Ex-Sprecher

Befragungen unmöglich: Verfahren eingestellt

Der Hagener Kriegsverbrecherprozess gegen einen früheren SS-Mann wegen der Ermordung eines niederländischen Widerstandskämpfers wurde eingestellt. In der langen Zeit seit der Tat seien Beweise verloren gegangen und Zeugen zu befragen kaum mehr möglich, so das Landgericht Hagen. Der 92-jährige Siert Bruins war angeklagt, mit einem Vorgesetzten einen Gefangenen auf einer fingierten Flucht erschossen zu haben. Er war 1949 in den Niederlanden in Abwesenheit zum Tode und 1980 in Deutschland in einem anderen Fall wegen Beihilfe zum Mord zu sieben Jahren Haft verurteilt worden.

Blinde Sportlerin wird Behindertenbeauftragte

Die blinde Biathletin Verena Bentele soll neue Behindertenbeauftragte der Bundesregierung werden. Sie soll den bisherigen Amtsinhaber Hubert Hüppe (CDU) ablösen. Das Amt ist ans Arbeitsministerium angegliedert. Der bisherige Amtsinhaber Hüppe (CDU) wünschte Bentele viel Glück. Er sagte, er hätte das Amt gern weiter ausgeführt. Ihm sei schon vor längerer Zeit deutlich gemacht worden, dass er nur bis voraussichtlich 15. Januar im Amt bleibt. Dann könnte Bentele offiziell berufen werden. Die 31-jährige Verena Bentele stammt aus Lindau. Sie hat bei Paralympischen Spielen zwölf Mal Gold gewonnen.

Wulff ist Zeuge im Prozess gegen seinen Ex-Sprecher

Ex-Bundespräsident Christian Wulff soll am 10. Februar im Landgericht Hannover als Zeuge im Prozess gegen seinen ehemaligen Sprecher Olaf Glaeseker aussagen. Bereits an diesem Freitag wird Wulffs Ex-Frau Christiane als Zeugin vernommen, sagten Prozessbeteiligte. Glaeseker soll Partymanager Manfred Schmidt bei der Suche nach Sponsoren für eine Promi-Fete geholfen haben. Schmidt habe daran gut verdient, so die Staatsanwaltschaft. Im Gegenzug habe er Glaeseker unter anderem kostenlos auf seiner Finca Urlaub machen lassen.