Köpfe 2014

Köpfe 2014: Peter Tauber, CDU-Generalsekretär

Er ist der 13. Generalsekretär in der Geschichte der CDU, und es war der 13. Dezember, als Angela Merkel ihm diesen Job anbot.

Peter Tauber nimmt sein Schicksal an – und hält die Zahl 13 bis auf Weiteres für seine Glückszahl. Das kann man ihm nicht verdenken. Das Programm, das er vor sich hat, bleibt aber sportlich. Viel Zeit zum Einarbeiten hat der smarte Hesse jedenfalls nicht. Im Adenauer-Haus muss er im neuen Jahr aus dem Stand den Wahlkampf zum Europäischen Parlament managen. Es folgen Kommunal- und Landtagswahlen. Und der Dauerauftrag seiner Chefin lautet, das Gesicht und die Themen der Partei, die 2013 so viele Jungwähler anzog wie selten zuvor, weiter zu modernisieren. Dazu gehört vor allem die Normalisierung ihres Verhältnisses zu den Grünen, die 2013 vor einer Regierungskoalition mit der CDU zurückschreckten. Das ist kein kleines Karo.