Info

Eva Högl in Fraktionsspitze

SPD Die Führungsspitze der SPD-Bundestagsfraktion steht vor einer Verjüngung. Am Donnerstag sollen unter anderen Sören Bartol, 39, Eva Högl, 44, und Carsten Schneider, 37, erstmals zu stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden gewählt werden, wie die Berliner Morgenpost aus SPD-Kreisen erfuhr. Bartol soll den Bereich Verkehr verantworten. Die Berliner Juristin Högl hatte sich als Obfrau im NSU-Untersuchungsausschuss einen Namen gemacht, sie soll die Themen Inneres und Justiz vertreten. Schneider würde die Bereiche Finanzen und Haushalt bearbeiten. Als weitere Stellvertreter von Fraktionschef Thomas Oppermannsind Karl Lauterbach (50, Gesundheit), Rolf Mützenich (54, Auswärtiges und Verteidigung), Carola Reimann (46, Arbeit und Soziales) sowie Ute Vogt (49, Umwelt und Bau) vorgesehen.