Alfons Hörmann, Merrill Newman

Kopfnoten

Der DOSB hat einen neuen Präsidenten. Alfons Hörmann, 53, bekam 95 Prozent der Stimmen. Aber ist ein Unternehmer unter Verdacht, mit seiner Firma einen Wettbewerbsverstoß begangen zu haben, der richtige Mann für die größte Interessenvertretung Deutschlands mit seinen 28 Millionen Sportlern? Zumal er seine Unsicherheit in der Doping-Thematik zugab. Für eine Wahl mit Fragezeichen: Note 4

Der 85-jährige US-Bürger Merrill Newman durfte nach Wochen der Unsicherheit Nordkorea verlassen. Der pensionierte Finanzdirektor war dort wegen des Vorwurfs „feindlicher Handlungen“ festgehalten worden. Newman flog wie ein normaler Reisender im Linienflieger nach Hause, verzichtete auf die angebotene Air Force II und auf öffentliche Kritik an Nordkorea. Für soviel Besonnenheit Note 1