Meldungen

PolitikNews I

Steinmeier: Internet-Plattform will Plagiate gefunden haben ++ Rücktritt: Chef der Jung-Liberalen Becker gibt sein Amt auf

Internet-Plattform will Plagiate gefunden haben

Der Plagiatsvorwurf gegen SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier verdichtet sich. Nach dem Dortmunder Professor Uwe Kamenz haben nun auch Mitstreiter der Internet-Plattform VroniPlag den Verdacht, dass der Politiker in seiner Doktorarbeit fehlerhaft gearbeitet hat. Das bestätigte ein Mitglied der Berliner Morgenpost. Auf ihrer Startseite berichten die Aktivisten, dass sie auf 53 der 395 Seiten der Doktorarbeit Plagiate gefunden haben. Die Stellen umfassen damit 13,42 Prozent der Arbeit. Dieser Wert liegt oberhalb der zehn Prozent, die bei VroniPlag als Grenzschwelle gelten, bevor ein Verdacht veröffentlicht wird.

Chef der Jung-Liberalen Becker gibt sein Amt auf

Der Chef des FDP-Nachwuchses, Lasse Becker, gibt sein Amt auf. Das gab der 30-Jährige am Mittwoch in einer Erklärung bekannt. Neben seinem für eine Jugendorganisation fortgeschrittenen Alter begründete Becker die Entscheidung auch mit internen Angriffen gegen seine Person. „Beleidigungen, Verletzungen und Unterstellungen setzen jedem zu, und in dieser persönlichen Heftigkeit noch mehr.“ Becker war erst im Frühjahr mit einem schwachen Ergebnis als Bundesvorsitzender der Jungen Liberalen (Julis) wiedergewählt worden. Nun tritt er zum nächsten Bundeskongress Anfang November in Düsseldorf zurück. Die Julis haben rund 9500 Mitglieder. Becker will in Nordhessen am Neuaufbau der FDP mitarbeiten.