Robert Zollitsch, Björn von Swieykowski

Kopfnoten

Große Reformen beginnen mit kleinen Schritten. Aber da die Reformen in der katholischen Kirche besonders groß und die Zeiträume besonders weit sein müssen, sind diese Schritte so länglich, dass man kaum eine Entwicklung merkt. Wenn Erzbischof Robert Zollitsch nun allerdings vorschlägt, Frauen sollen sich am Gottesdienst beteiligen, ihnen das Priesteramt aber weiter verwehrt, dann kann er das selbst für katholische Verhältnisse kaum als Fortschritt verkaufen. Note 4

Hilflos musste Björn von Swieykowski in einer Julinacht mitansehen, wie sein geliebter Festsaal Kreuzberg komplett ausbrannte. Eigentlich hatten er und seine drei Mitstreiter den Club schon aufgegeben. Doch der Festsaal hat treue Fans, und Swieykowski die richtige Idee: Das fehlende Geld, das nicht von der Versicherung kommt, soll jetzt über Spenden zusammenkommen. Für so viel Zuversicht Note 2