Dietmar Woidke, Hans-Peter Friedrich

Kopfnoten

Er hat sich festgelegt: Dietmar Woidke (SPD), der designierte Ministerpräsident in Brandenburg, will nicht Aufsichtsratschef der Flughafengesellschaft Berlin-Brandenburg werden. Der 51-Jährige sprach sich jetzt dafür aus, einen „politischen Fachmann“ zum Aufsichtsratschef zu ernennen. Er müsse sich in den BER erst einarbeiten, das könne das Großprojekt verzögern. Für den richtigen Ansatz Note 2

Hans-Peter Friedrich (CSU) ist nicht nur für die Innenpolitik, sondern auch für den Sport in Deutschland zuständig. Nachdem am Wochenende eine Studie der Berliner Humboldt-Universität zum Doping in Westdeutschland bekannt geworden war und für reichlich Diskussion sorgte, hatte Friedrich am Montag ein, wenn auch spätes, Einsehen. Die Studie ist jetzt im Internet einsehbar. Dafür Note 3