Meldungen

In Kürze I

Asyl: Bayern kritisiert Bund: Verfahren zu lang ++ FDP: Ampel-Koalition soll ausgeschlossen werden

Bayern kritisiert Bund: Verfahren zu lang

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) wirft dem Bund unzumutbare Verzögerungen bei der Bearbeitung von Asylanträgen vor. „Derzeit liegen beim Bundesamt mehr als 67.000 Asylanträge, über die noch nicht entschieden wurde. Es koste die Länder viele zusätzliche Millionen, je länger Bewerber untergebracht werden müssen.

Ampel-Koalition soll ausgeschlossen werden

Die FDP-Spitze will kurz vor der Bundestagswahl einem Regierungsbündnis mit SPD und Grünen eine klare Absage erteilen. Der Vorstand werde auf dem Wahlkonvent am 12. September in Mainz in einem Wahlaufruf die Koalitionsaussage zugunsten der Union bekräftigen, hieß es. In dem formellen Beschluss werde zudem eine Ampelkoalition nach der Bundestagswahl ausgeschlossen.