Meldungen

In Kürze I

Religion: Weniger Katholiken treten aus der Kirche aus ++ Stuttgart 21: Tunnelpatin Ramsauer braucht mehrere Anläufe ++ Abschiebung: Innenminister übersteht Misstrauensvotum im Senat ++ Kontrolle: Neue Kommission soll Finanzstrukturen überprüfen ++ Explosion: Familie eines Taliban von eigener Bombe getötet

Weniger Katholiken treten aus der Kirche aus

Die katholische Kirche in Deutschland verzeichnet wieder weniger Kirchenaustritte. Im vergangenen Jahr traten 118.288 Katholiken aus der Kirche aus, 6,5 Prozent weniger als 2011, wie die Deutsche Bischofskonferenz am Freitag in Bonn mitteilte. Den Austritten stehen immerhin 7193 Wiederaufnahmen und rund 3000 Eintritte gegenüber. Damit bewegen sich die Austrittszahlen wieder in der Größenordnung von vor der Missbrauchsaffäre.

Tunnelpatin Ramsauer braucht mehrere Anläufe

Start mit Hindernissen beim Albaufstiegstunnel für das Bahnprojekt Stuttgart 21: Dreimal prallte die Sektflasche an der Wand der Tunnelröhre in Hohenstadt am Aufstieg zur Schwäbischen Alb ab. Erst dann gelang Tunnelpatin Susanne Ramsauer am Freitag der entscheidende Wurf. Die Frau von Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) gab damit den Startschuss für den Bau des ersten Tunnels für die ICE-Neubaustrecke nach Ulm.

Innenminister übersteht Misstrauensvotum im Senat

Der wegen einer umstrittenen Abschiebung einer kasachischen Familie unter Druck geratene italienische Innenminister Angelino Alfano hat ein Misstrauensvotum im Senat überstanden. Der von der Bewegung Fünf Sterne sowie der linken Partei SEL eingebrachte Entwurf wurde am Freitag mit 226 zu 55 Stimmen abgelehnt. Es gab 13 Enthaltungen. Alfano gehört der rechtsgerichteten Partei Volk der Freiheit (PDL) von Ex-Ministerpräsident Silvio Berlusconi an.

Neue Kommission soll Finanzstrukturen überprüfen

Papst Franziskus hat eine neue Untersuchungskommission für die Wirtschafts- und Verwaltungsstrukturen des Vatikans ins Leben gerufen. Das Gremium solle organisatorische und ökonomische Probleme aufdecken und mit Reformen die Verwaltung des Vatikans vereinfachen, teilte der Kirchenstaat am Freitag mit. Die achtköpfige Kommission aus sieben externen Experten und einem Geistlichen berichtet direkt an Papst Franziskus.

Familie eines Taliban von eigener Bombe getötet

Bei der Explosion einer selbst gebauten Bombe im Haus eines Taliban-Kommandeurs in Afghanistan sind eine Frau und fünf Kinder getötet worden. Angaben der Regierung in der östlichen Provinz Paktika vom Freitag zufolge fertigte der Kommandeur, dessen Name mit Abdullah angegeben wurde, den Sprengsatz, um damit afghanische Soldaten anzugreifen. Dann verließ er das Haus, und die Bombe explodierte, als seine Kinder damit spielten.