Info

Belebung der Wirtschaft

Zollgebiet In einer Freihandelszone vereinigen sich Staaten zu einem einheitlichen Zollgebiet. Der Wegfall von Zöllen und Handelsrestriktionen soll das Wirtschaftsleben ankurbeln. Außenzölle zu Drittstaaten bleiben.

Efta Als Gegenstück zum EU-Vorläufer EWG gründeten 1960 Großbritannien, Norwegen, Schweden, Dänemark, Portugal, Österreich und die Schweiz die Europäische Freihandelsassoziation Efta. Mit dem Beitritt von Efta-Mitgliedern zur EG verlor das Bündnis an Bedeutung.

Handelserleichterung Nach der Verwirklichung des Europäischen Binnenmarktes setzte die Europäische Union zunehmend auf Handelserleichterungen mit Partnern auf anderen Kontinenten. Das angestrebte Abkommen der EU mit den USA würde die weltweit bedeutendste Freihandelszone schaffen.