Meldungen

In Kürze I

CSU: Glos nennt Trittin „Kotzbrocken“ ++ Umfrage: Schwarz-Gelb und Opposition gleichauf ++ Hartz IV: Frauen müssen häufiger aufstocken als Männer

Glos nennt Trittin „Kotzbrocken“

Kurz vor seinem Ausscheiden aus dem Bundestag rechnet der ehemalige CSU-Spitzenpolitiker Michael Glos mit dem politischen Gegner ab. Grünen-Fraktionschef Jürgen Trittin sei „der größte Kotzbrocken, den die Grünen haben“, sagte der frühere Bundeswirtschaftsminister der „Leipziger Volkszeitung“. Glos bezeichnete Trittin als „Öko-Stalinisten“. Glos scheidet im Herbst aus dem Bundestag aus. In der kommenden Woche wird er von der CSU mit einem großen Empfang in Berlin geehrt, bei dem unter anderen auch Helmut Kohl anwesend sein wird.

Schwarz-Gelb und Opposition gleichauf

Die schwarz-gelbe Koalition liegt mit den Oppositionsparteien gleichauf. Nach dem Deutschlandtrend des ARD-„Morgenmagazins“ kämen CDU/CSU und FDP zusammen auf 46 Prozent. Der Umfrage von Infratest Dimap zufolge würde die Union wie zuvor 41 Prozent erreichen. Die FDP verbesserte sich um einen Punkt auf fünf Prozent. Die SPD verlor einen Prozentpunkt und landete bei 25 Prozent, auch die Grünen verschlechterten sich um einen Punkt auf 14 Prozent. Die Linke erreichte unverändert sieben Prozent.

Frauen müssen häufiger aufstocken als Männer

Frauen müssen ihr niedriges Erwerbseinkommen häufiger als Männer mit ergänzendem Arbeitslosengeld II aufstocken. Von den mehr als 1,3 Millionen Erwerbstätigen, die Anfang 2012 zusätzlich zu ihrem Gehalt Transferleistungen bezogen, waren 722.000 Frauen und 608.000 Männer, wie die Hans-Böckler-Stiftung mitteilte. Dass Frauen häufiger auf Hartz IV zurückgreifen müssen als Männer, hängt den Wissenschaftlern zufolge damit zusammen, dass der Frauenanteil unter den Minijobbern sei besonders hoch ist.