Info

Republikaner wird FBI-Chef

James Comey US-Präsident Barack Obama hat sich nach einem Bericht der „New York Times“ für die Nominierung des Republikaners James Comey als neuer FBI-Chef entschieden. Demnach soll der frühere Hedgefonds-Manager und Vertraute von Obamas Vorgänger GeorgeW. Bush die Führung der Bundespolizei von Robert Mueller übernehmen, der im September nach zwölf Jahren abtreten muss. Comey lehrt heute an der Columbia Law School.

Kooperation Comeys Nominierung wäre ein weiteres Kooperationsangebot des Präsidenten an die Republikaner, um die tiefen Gräben zwischen den Parteien zuzuschütten. Seine Berufserfahrung als Wirtschaftsmanager des Hedgefonds Bridgewater Associates käme ihm auch beim FBI zugute, das mit Ausgabenkürzungen kämpft.