Meldungen

PolitikNews II

Krawalle: Sechs verletzte Polizisten nach dem Tod von Thatcher ++ Agenten: Russische Justiz bestraft erste ausländische Organisation ++ Militär: Frankreich zieht seine Truppen aus Mali ab

Sechs verletzte Polizisten nach dem Tod von Thatcher

Nach dem Tod von Margaret Thatcher sind im Südwesten Englands sechs Polizisten verletzt worden, die eine Freudenfeier von Kritikern der ehemaligen britischen Premierministerin auflösen wollten. Thatchers Leichnam wurde an einen geheim gehaltenen Ort gebracht. Die große Trauerfeier findet am Mittwoch nächster Woche statt. Zwei asiatische TV-Sender entschuldigten sich für Pannen beim Verkünden der Todesnachricht. Der Sender CTI (Taiwan) hatte Bilder von Queen ElizabethII. gezeigt. Der thailändische Sender Channel5 präsentierte ein Foto von Meryl Streep in ihrer Kinorolle als Margaret Thatcher.

Russische Justiz bestraft erste ausländische Organisation

Erstmals will die russische Justiz eine Nichtregierungsorganisation (NGO) wegen Verstoßes gegen das umstrittene „Agentengesetz“ bestrafen. Den renommierten Wahlbeobachtern von Golos („Stimme“) droht eine Geldstrafe von bis zu 500.000 Rubel (12.500 Euro). Die NGO habe sich nicht wie gesetzlich vorgeschrieben als „ausländischer Agent“ bezeichnet, obwohl sie finanzielle Hilfe aus dem Ausland erhalte. Das teilte das Justizministerium in Moskau mit. Golos widersprach. Bürgerrechtler warfen den Behörden vor, die NGO zu verfolgen, weil sie Wahlverstöße aufdecke.

Frankreich zieht seine Truppen aus Mali ab

Frankreich hat wie geplant mit dem Abzug seiner Soldaten aus Mali begonnen, die den Kampf der Regierungstruppen gegen Islamisten unterstützen. Bis zum Juli solle die Truppenstärke von 4000 auf 2000 Mann verringert werden, sagte ein Sprecher des französischen Militärs. Weitere 1000 Soldaten würden bis Jahresende abgezogen. Die restlichen 1000 Soldaten sollen in Mali bleiben und den Einsatz der UN-Truppe unterstützen. Im Januar hatte Frankreich auf Bitten der malischen Regierung eine Boden- und Luftoffensive gegen die Islamisten begonnen.