Dieter Puhl, Bono Vox

Kopfnoten

Der Winter war lang und kalt. Ohne das Engagement von Menschen wie Dieter Puhl von der Bahnhofsmission, vielen ehrenamtlichen Unterstützern und der Berliner Kältehilfe hätte der Frost für die geschätzt bis zu 5000 Obdachlosen der Stadt noch brenzliger werden können. Nun wird es wärmer, aber Hilfe ist weiter nötig – Wohnungslosigkeit sei schließlich rund ums Jahr ein Problem, sagt Puhl. Note 1

Ja, er ist so etwas wie der Papst der Lichterkettenorganisierer. Und ja: für viele weniger Weltrettungsbewegte hat er damit ein extrem hohes Nervpotential. Doch wahr bleibt auch: Bono Vox wirft das Gewicht seiner Popularität immer wieder für die gute Sache in die Waagschale. Wie gestern in Berlin für mehr deutsches Engagement für Entwicklungshilfe. Also eben doch wieder Note 1