Info

Viel brutto, wenig netto

Einkommen Die kalte Progression beschreibt das Phänomen, wenn Steuerzahler trotz Lohnerhöhungen am Ende weniger in der Tasche haben. Durch den progressiven Einkommensteuertarif zahlen Arbeitnehmer bei Gehaltserhöhungen, die nur die Inflation ausgleichen, einen höheren durchschnittlichen Steuersatz. Dies führt dazu, dass trotz Lohnerhöhungen das tatsächliche Realeinkommen der Arbeitnehmer sinkt.

Steuersatz Für Ledige 14 Prozent bei einem zu versteuernden Jahreseinkommen von 8005 Euro. Ab 52.882 Euro sind es dann 42 Prozent. Bei mehr als 250.000 Euro (Ledige) sind 45 Prozent fällig.