Info

Neuer CIA-Chef

Vertrauen US-Präsident Barack Obama will seinen Anti-Terror-Berater John Brennan zum neuen Chef des Geheimdienstes CIA machen. Der Senat muss der Personalie noch zustimmen. Vorgänger David Petraeus war im November wegen einer außerehelichen Beziehung mit seiner Biografin Paula Broadwell zurückgetreten. „Brennan hat das volle Vertrauen des Präsidenten“, sagte ein Regierungsvertreter. Er sei in den vergangenen vier Jahren mit allen wichtigen Fragen der nationalen Sicherheit befasst gewesen. Damit sei er in der Lage, das Amt ohne Anlaufschwierigkeiten zu übernehmen.

Erfahrung Der 57-jährige Brennan blickt auf insgesamt 25 Jahre Erfahrung bei der CIA zurück. 2008 hatte ihn der Präsident schon einmal für den Chefposten in Erwägung gezogen. Damals zog Brennan seine Kandidatur zurück, als er einer Verwicklung in umstrittene Foltermethoden verdächtigt wurde. Er wies die Anschuldigungen zurück. Überdies spielte er eine wichtige Rolle bei der Tötung des Al-Qaida-Chefs Osama Bin Laden durch eine US-Spezialeinheit 2011.