Nick Howard, Prinz Charles

Kopfnoten

Er hat das Zeug zum Star: Der Brite Nick Howard ist die neue „Voice of Germany“. Der 30-Jährige hat nicht nur bewiesen, dass er gut singen kann. Er hat auch Ausstrahlung – und wird damit vor allem bei den weiblichen Fans über die Mega-Show hinaus punkten. Was noch für ihn spricht: Er ist selbst ein begeisterter Fan – von Berlin. Deshalb will er jetzt auch in der Hauptstadt wohnen bleiben Note 1

Armer Prinz Charles: Erst die tragische Geschichte rund um den Krankenhausaufenthalt seiner schwangeren Schwiegertochter Kate. Und jetzt das: Großbritanniens Thronfolger muss sich Vorwürfen erwehren, er zahle nicht genügend Steuern. Sein Herzogtum Cornwall sei ein „tief verwurzeltes System zur Steuervermeidung“, warf ihm die monarchiekritische Organisation Republic vor. Für wenig königliche Zeiten Note 3-