Meldungen

PolitikNews I

Volksverhetzung: Erneut Strafbefehl gegen Bischof Richard Williamson ++ Junge Union: Organisation gibt sich ein neues Grundsatzprogramm

Erneut Strafbefehl gegen Bischof Richard Williamson

Das Amtsgericht Regensburg hat erneut einen Strafbefehl gegen Richard Williamson, den Holocaust-Leugner und erzkonservativen Bischof der Piusbruderschaft, erlassen. Die Höhe der Geldstrafe wurde nicht genannt, sie kann maximal 6500 Euro betragen. Der 72-Jährige hatte in einem Interview den Mord an sechs Millionen Juden durch die Nazis und die Existenz von Gaskammern bestritten. Er will den Strafbefehl anfechten.

Organisation gibt sich ein neues Grundsatzprogramm

Die Junge Union will am Sonntag nach 15 Jahren ein neues Grundsatzprogramm beschließen. Die CDU/CSU-Nachwuchsvereinigung spricht sich darin für eine „echte politische Union“ in Europa aus, es sollen aber schärfere Aufnahmekriterien für künftige Mitglieder gelten, um weitere Schuldenstaaten abzuwehren. Der Präsident der EU-Kommission solle direkt gewählt werden.