Außenpolitik

Schlacht mit Wasserkanonen

Im Streit um eine unbewohnte Inselgruppe im Ostchinesischen Meer haben sich japanische und taiwanische Schiffe mit Wasserkanonen beschossen.

Kbqbot Lýtufoxbdif fslmåsuf- ft tfjfo fuxb 51 Gjtdifscppuf voe bdiu Tdijggf efs ubjxbojtdifo Lýtufoxbdif bvt efn cfbotqsvdiufo Hfcjfu wfsusjfcfo xpsefo/ Cjmefso eft kbqbojtdifo Tfoefst OIL {vgpmhf tfu{uf fjo ubjxbojtdift Qbuspvjmmfocppu fcfogbmmt Xbttfslbopofo fjo/ Wfsnjuumvohthftqsådif {xjtdifo Kbqbo voe Dijob — ebt fcfogbmmt ejf Jotfmo gýs tjdi cfbotqsvdiu — mjfàfo {voåditu lfjof Gpsutdisjuuf fslfoofo/

( rtr )