Info

Die Angst der Deutschen

Wut Nach den blutigen Protesten in muslimischen Ländern gegen das Mohammed-Video „Innocence of Muslims“ steigt in Deutschland die Angst vor Gewaltausbrüchen. Mehr als die Hälfte der Bundesbürger (57 Prozent) befürchtet, dass Proteste gegen den Film auch hierzulande eskalieren könnten, wie eine Emnid-Umfrage für die „Bild am Sonntag“ ergab. Demnach stößt auch die Wut über den Film bei den meisten Befragten auf Unverständnis: 53 Prozent können die Empörung nicht nachvollziehen.

36 Prozent äußerten hingegen Verständnis. Zugleich fordern die Bundesbürger von Muslimen mehr Integrationsbereitschaft. 74 Prozent meinen, dass sich Muslime in Deutschland besser einfügen sollten. 16 Prozent finden die Bemühungen ausreichend. 54 Prozent der Deutschen gehen noch einen Schritt weiter: Wie Heinz Buschkowsky, Bürgermeister von Berlin-Neukölln, halten sie Integration in Deutschland generell für gescheitert. 35 Prozent sehen das anders.