Info

Die Frau an seiner Seite

Leben Michelle-Jasmin Müntefering, geborene Schumann, kommt am 9. April 1980 in Herne auf die Welt. Sie ist das älteste von drei Geschwistern, ihr Vater Friedrich Schumann ist Geschäftsführer einer Rohrreinigungsfirma. Noch während der Schulzeit macht sie eine Ausbildung zur Kinderpflegerin. 1999 wird sie SPD-Mitglied. 2007 absolviert sie ihren Bachelorabschluss in Journalistik mit Schwerpunkt Wirtschaft. Im Anschluss volontiert sie bei der SPD-Zeitung „Vorwärts“, später schreibt sie im Panorama-Ressort der „Süddeutschen Zeitung“.

Ihr Mann Am 13. Juni 2009 tritt sie das erste Mal öffentlich neben Franz Müntefering auf, seit 12. Dezember 2009 sind die beiden verheiratet. Es ist Münteferings dritte Ehe. Aus seiner geschiedenen ersten Ehe mit seiner Frau Renate stammen seine beiden Töchter, darunter die Schriftstellerin Mirjam Müntefering.

Zweite Ehe 1995 heiratete er Ankepetra Rettich. Ihr Krebsleiden, dem sie am 31. Juli 2008 in Bonn erlag, war der Grund für Münteferings Rücktritt als Bundesminister und Vizekanzler im Herbst 2007. Davor war er von September 2002 bis November 2005 und 2008 Vorsitzender der SPD.