Meldungen

PolitikNews I

SPD: Frank-Walter Steinmeier trauert um seinen Vater ++ Umfrage: Organspende-Skandal: Weniger Vertrauen in Ärzte

Frank-Walter Steinmeier trauert um seinen Vater

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Frank-Walter Steinmeier hat seinen Vater verloren. Walter Steinmeier starb im Alter von 83 Jahren in seiner ostwestfälischen Heimat, sagte ein Fraktionssprecher. Der Fraktionschef sagte für den Rest der Woche alle Termine ab. Auf seiner Homepage schreibt der aus Brakelsiek stammende SPD-Politiker: "Mein Vater Walter kommt aus einer seit Langem im Lippischen ansässigen Familie. Das waren seit Urzeiten Landbauern - mit den sprichwörtlichen paar Scheffeln Saat. Mein Vater hat dann Tischler gelernt. Allen im Ort war klar: Diese Männer können was."

Organspende-Skandal: Weniger Vertrauen in Ärzte

Der Transplantationsskandal an den Unikliniken Göttingen und Regensburg hat das Vertrauen der Deutschen in die Ärzte erschüttert. In einer Forsa-Umfrage für den "Stern" erklärten 39 Prozent der Bürger, die Mediziner hätten bei ihnen an Ansehen verloren. Fast zwei Drittel (64 Prozent) sind überzeugt, dass reiche Kranke bei der Vergabe von Organen bevorzugt behandelt werden. Infolge des Skandals ist bei 21 Prozent die Bereitschaft zur Organspende gesunken.