Info

Ärztlich verordnet

Berlin Im vergangenen Jahr gab es in Deutschland insgesamt 21.238 Apotheken, mit 3386 die mit Abstand meisten in Bayern. Auf Rang zwei mit 2729 folgt Baden-Württemberg. In Berlin versorgten dem Bundesverband ABDA zufolge 872 Apotheken die Patienten, in Brandenburg waren es 579.

Umsatz Insgesamt setzten die Apotheken 40,9 Milliarden Euro um, 37 Milliarden Euro davon allein mit Arzneimitteln. Ärztlich verordnet waren davon Mittel im Wert von 33,5 Milliarden Euro, die vorwiegend die gesetzlichen und privaten Krankenkassen bezahlten, einschließlich Selbstbeteiligung der Patienten. Freiverkäufliche Medikamente machten den Angaben zufolge 0,5 Prozent des Umsatzes aus.