Gabriele Stangl, Evgeny Nikitin

Kopfnoten

Wenn zwei Grundrechte miteinander konkurrieren, ist es nicht immer einfach, sich auf die eine oder die andere Seite zu schlagen. Pastorin Gabriele Stangl hat sich mit der Gründung der ersten Babyklappe in Berlin vor zwölf Jahren und ihrem Einsatz für anonyme Geburten für das Leben entschieden. Für dieses pragmatisch-unaufgeregte Handeln. Note 2+

Der russische Wagner-Sänger Evgeny Nikitin hat sich als Mitglied einer Metal-Band Nazi-Tattoos stechen lassen. Er sieht es als Jugendsünde, es tut ihm leid. Dennoch musste er in Bayreuth, dort, wo einst Adolf Hitler willkommener Gast war, die Premiere als Holländer kurzfristig absagen. Sein Auftritt wäre eine falsche Symbolik gewesen, gerade in Bayreuth. Note 5