Info

Maximal zehn Stunden

Gesetz Wie lange Angestellte arbeiten müssen regeln in Deutschland die Tarifverträge, die zwischen Arbeitgebern und Gewerkschaften für Branchen geschlossen werden. Allerdings gilt der Rahmen des Arbeitszeitgesetzes. Die Vorschriften dieses Paragrafenwerks dürfen durch Tarifverträge nicht ausgehebelt werden. Somit regelt das Gesetz die Mindestanforderungen, denn in den meisten Branchen gelten mittlerweile Arbeitszeiten von weniger als acht Stunden pro Tag.

Zehn Stunden Im Gesetz heißt es: "Die werktägliche Arbeitszeit der Arbeitnehmer darf acht Stunden nicht überschreiten." Allerdings ist in Ausnahmefällen ein Arbeitstag von zehn Stunden gestattet. Allerdings muss gewährleistet sein, dass trotz solch langer Tage die durchschnittliche Arbeitszeit über sechs Kalendermonate acht Stunden nicht überschreiten darf.

Ruhezeit Im Gesetz ist außerdem vorgeschrieben, dass zwischen Feierabend und Arbeitsbeginn mindestens elf Stunden liegen müssen.