Info

Kanzlerin macht Druck

Netzausbau Bundeskanzlerin Angela Merkel macht mit ihrem neuen Umweltminister jetzt Druck bei der Energiewende. In der kommenden Woche will sich die CDU-Vorsitzende bei der Bundesnetzagentur in Bonn darüber informieren, wie der Netzausbau beschleunigt werden kann. Wirtschaftsminister Philipp Rösler kündigte an, die Agentur solle 400 Kilometer Stromautobahn in Eigenregie planen. Der Grünen-Politiker Winfried Kretschmann warf Merkel vor, sie habe die Energiewende zu spät zur Chefsache gemacht.