Christine Lagarde, Michael Müller

Kopfnoten

Das war ja mal Tacheles, Christine Lagarde. Die Chefin des Internationalen Währungsfonds hat in einem Interview deutlich gesagt, was sie von den Griechen hält. Sie sollten ihre Steuern zahlen und kein Mitleid erwarten. Die kalte Dusche unterscheidet sich erfrischend von den weichgespülten Sätzen der Politiker. Abzüge nur dafür, dass sie die Griechen so auch nicht zum Umdenken bewegen wird. Note 2

Die Aussage ist wahrscheinlich ehrlich: Einen Mietenstopp für alle 150.000 Sozialwohnungen kann sich Berlin und können sich auch die Wohnungsbaugesellschaften nicht leisten. Gesagt hat dies Stadtentwicklungssenator Michael Müller (SPD). Das ist insofern auch mutig, weil viele Sozialdemokraten von einem solchen Mietendeckel träumen. Für das gesunde Maß an Realismus Note 2