EU

Finanzminister Schäuble erhält Aachener Karlspreis

Für seine Verdienste um die Einigung Europas und seinen Beitrag zur Stabilisierung der Währungsunion ist Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) mit dem Karlspreis ausgezeichnet worden.

- Euro-Gruppe-Chef Jean-Claude Juncker würdigte Schäuble in seiner Laudatio als deutschen und europäischen Patrioten, der ein "fest zusammengefügtes christliches Menschenbild" habe.

Schäuble nahm den Preis im Aachener Rathaus von Oberbürgermeister Marcel Philipp (CDU) entgegen. Vor rund 850 Gästen warb er für "starke europäische Institutionen". "Wir müssen die demokratische Legitimation Europas stärken, wir müssen die Effizienz Europas verbessern", sagte Schäuble. Dazu gehöre auch eine europaweite Direktwahl des EU-Kommissionspräsidenten, betonte der neue Karlspreisträger.